20. Februar 2018

Wohnform


Die intensivtherapeutische Phase der medizinischen Rehabilitation ist abgeschlossen?

Und jetzt?

Jetzt heißt es wieder selbständig zu Wohnen, den eigenen Alltag zu bewältigen, die Freizeit selbständig zu gestalten – kurzum am Leben teilzuhaben.

Für viele der Patienten und ihrer Angehörigen eine neue große Herausforderung, verbunden mit vielerlei sehr verständlichen Ängsten und Sorgen, aber auch mit ganz alltagspraktischen Hindernissen.

Welche Bedingungen muss meine Wohnung, mein soziales Wohnumfeld mit sich bringen? Wie organisiere ich eine kontinuierliche und zuverlässige Bedarfs-Unterstützung, wenn ich keinen Anspruch auf eine 24 Std. Betreuung habe? Wo kann ich auf eine verlässliche und hochqualifizierte ambulante Therapieversorgung zurückgreifen? Wer ermittelt mit mir neue Ziele und stärkt mich in meinen Alltagskompetenzen?

Wir möchten Ihnen die Möglichkeit anbieten mit unserer Unterstützung Ihr Wohnen für Sie passend zu formen, damit Sie ankommen können ohne stehen bleiben zu müssen.

Wie soll das gehen?

Schauen Sie selber

Broschüre WohnForm 2018
Beratungstage


< Zurück