Intensive Therapie für Kinder

Sprachentwicklungsstörung (SES) und unbehandelte Sprachentwicklungsverzögerung (SEV) sind nicht selten der Grund für erschwerte Schul-, Ausbildungs- oder Studienzeiten. Daher sind bei allen sprachlich auffälligen Kindern Therapie-Maßnahmen dringend notwendig.

Man unterscheidet in der Fachsprache zwischen Sprachentwicklungsverzögerung (SEV) und Sprachentwicklungsstörung (SES).
• Bei der Sprachentwicklungsverzögerung (SEV) handelt es sich um eine zeitliche Verzögerung der normalen Sprachentwicklung des Kindes.
• Sprachentwicklungsstörung (SES) charakterisiert eher einen strukturell abweichenden Sprachgebrauch. Sprachentwicklungsstörung (SES) im engeren Sinne sind Sprach- und Sprechauffälligkeiten.

Sprachentwicklungsverzögerungen oder Sprachentwicklungsstörungen gehen oftmals mit Störungen in der Wahrnehmungsfähigkeit, der Aufmerksamkeit und der Konzentration einher. Um in der Sprachtherapie optimale Erfolge erzielen zu können, ist eine enge Zusammenarbeit zwischen den Disziplinen Logopädie und Ergotherapie essenziell wichtig. Die Ergotherapie legt den Grundstein (Verbesserung der Wahrnehmung, Vergrößerung der Aufmerksamkeits- und Konzentrationsspanne) für die erfolgreiche Therapie der sprachlichen Beeinträchtigungen.

Grafik zum Vorgehen bei der intensiven Sprachtherapie für Kinder

Für die Ruhe- und Spielphasen sowie die Freizeit bietet Lindlar viele Möglichkeiten mit Spielplätzen, einem Freizeitpark, einem Hallenbad und einem Freilichtmuseum. Wichtiger Treffpunkt und einladender Spielplatz für jedes Wetter ist auch unser Spiel- und Toberaum auf dem Zentrumsgelände, der in der Freizeit allen Kindern (unter elterlicher Aufsicht) zur Verfügung steht. Die Kinder wohnen mit einem erwachsenen Angehörigen in einem komplett eingerichteten Zentrums-Apartment oder in einer Zentrums-Wohnung.

 

Broschüre »Intensive Therapie für Kinder«
Werfen Sie einen Blick in unsere Broschüre Intensive Therapie für Kinder, die Sie gerne auch per Telefon oder E-Mail bei uns anfordern können.